Wie ein Hörspiel entsteht

Am Anfang ist die Stimme. Im Kopf, in der U-Bahn, im Café. In diesem Fall kam sie aus der Erinnerung, aus einer beinahe schon vergessenen Zeit. Es war die Stimme eines kleinen Mädchens – und seiner Mutter. Hervorgerufen hat sie eine Zeitungsannonce: „Deutschlehrer dringend gesucht“. Wie daraus das Hörspiel „Einstiegskurs“ entstand, erzählen die Regisseurin Felicitas Ott und ich bei einer öffentlichen Veranstaltung in Frankfurt. Denn der „Verlag der Autoren“ stellt es innerhalb einer Veranstaltungsreihe anlässlich seines 50jährigen Jubiläums  vor –  am Montag, den 13. Mai um 19:30 Uhr in der Alten Textilfabrik, Taunusstraße 19, in Frankfurt.

Info und Anmeldung beim „Verlag der Autoren