1968

Denen, die nach März 1968 Polen verließen, mit einem Reisedokument für nur eine Richtung. „Hier ließen sie mehr zurück, als sie hatten.“ Henryk Grynberg

 

Als wir im Jahr 1968 Polen verlassen mussten, ließ mein Vater – nach einem ersten schönen Erfolg mit seinem Debütroman „Recepta na miliony“ – seinen Traum vom Schriftstellerberuf am Danziger Bahnhof in Warschau zurück. Dort hängt seit einigen Jahren diese Gedenktafel an die etwa 20.000 Polen jüdischer Herkunft, die unser Schicksal teilten.

Umso mehr freue ich mich, dass ich mich jetzt als PEN-Mitglied für Schriftsteller im Exil engagieren kann.