Monolog einer hässlichen Frau

Es handelt sich dabei, wie schon der Titel verrät, um einen Hörspielmonolog, allerdings um einen ungewöhnlich innovativen.

Rafik Will, Medienkorrespondenz

Mörder

Eine mitreißende Neuentdeckung

Eva-Maria Lenz, FAZ

Cobains Asche

Reflexionen und Spielszenen in schnellem Wechsel … energiegeladene Momente, die sich mit hartem Schnittrhythmus und sparsam, aber wirkungsvoll eingesetzten „Nirvana“-Songs zu einem gelungenen Doppelporträt fügen

Frank Kaspar, FAZ

Agnieszka Lessmann hat ein zur Person Kurt Cobain kongeniales Hörspiel geschaffen: poesievoll und radikal

Emmanuel van Stein, KStA